„Hier bin ich“: Der Internationale Jugendtag 2019 geht online

„Hier bin ich“ – unter diesem Motto geht rund zwei Jahre vor seinem Startschuss in Düsseldorf der internationale Jugendtag der Neuapostolischen Kirche online. Mit Website und App ist das Jugendevent bereits jetzt erreichbar.

Stammapostel Jean-Luc Schneider ging nach dem Pfingstgottesdienst im Wiener Konzerthaus noch einmal ans Mikrofon. Er nahm gern die Aufgabe wahr, die junge Gemeinde für das jugendliche Großevent im Mai 2019 persönlich einzuladen: „Ich nutze gern diese Gelegenheit, um euch alle auf den Internationalen Jugendtag 2019 (IJT) hinzuweisen. Derzeit sind viele Apostel und Glaubensgeschwister engagiert an der Arbeit, um das Wochenende vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2019 vorzubereiten.“ Bei der Gelegenheit gab er auch das Motto bekannt, unter dem die vier Tage auf dem Düsseldorfer Messegelände stehen werden: „Bereits heute möchte ich euch das Motto des Internationalen Jugendtags ankündigen. Es wird lauten: Hier bin ich!“

Ein Motto zum Mitmachen

In dieser Aussage, da sind sich die Organisatoren einig, werden verschiedene Blickwinkel deutlich. Zum einen ist es Gott, der so mit uns spricht – er steht den Menschen bei. Zum anderen sind es aber auch wir Menschen, die dem Herrn ein „Hier bin ich“ zurufen. Und nicht zuletzt ist es auch der Jugendliche in seiner Ortsgemeinde, in seinem Bezirk, der so zum Ausdruck bringt, dass er mitarbeiten wolle. Ein vielschichtiges Motto also. Es lässt sich gut in verschiedene Sprachen übersetzen, ist einprägsam und bildet fortan den Grundstock für alle weiteren Planungen zum Jugendtag. Gestalterische Grundlagen sind ebenfalls schon gefunden: Zwei Hände, die sich entgegenstrecken plus das „Hier bin ich“ – fertig ist eine leicht verständliche, nach vielen Seiten offene Aussage!

Mietvertrag für Messe unterschrieben

Der Mietvertrag für die Messe in Düsseldorf ist ebenfalls bereits unterzeichnet worden. Eine Woche lang wird die Neuapostolische Kirche das Gelände der Messe Düsseldorf sowie die Arena und das Kongresszentrum nutzen: Vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 werden mehr als 30.000 junge Christen aus der ganzen Welt erwartet. Zehn Jahre nach dem Europa-Jugendtag 2009 wird also wieder in Düsseldorf eine Großveranstaltung der Neuapostolischen Kirche stattfinden.

Auf dem Messegelände stehen verschiedene Veranstaltungshallen mit einer Grundfläche von rund 126.000 Quadratmeter mit kurzen Verbindungswegen zu den Veranstaltungen zur Verfügung. Zusätzliche Räume für Workshops und kleinere Veranstaltungen mit 20 bis 150 Personen sind ebenfalls vorhanden. Hinzu kommen Verpflegungshallen sowie neun Schlafhallen mit 123.000 Quadratmetern Grundfläche für bis zu 24.000 Personen. Der Außenbereich zwischen den Hallen kann als Open-Air-Bühne genutzt werden. Damit ist die Messe in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt ideal geeignet, um eine Großveranstaltung dieser Art mühelos zu beherbergen.

Erste Umfrage wird ausgewertet

Eingeladen zum Internationalen Jugendtag 2019 sind Gläubige im Alter zwischen 14 und 35 Jahren – unabhängig vom Familienstand. Hinzu kommen die Begleiter sowie viele Hundert Helfer. Mittlerweile hat eine erste Umfrage im Zielpublikum stattgefunden. Die Auswertungen werden zeigen, welche Inhalte sich die jugendlichen Teilnehmer wünschen. Die Abfrage diene zur Orientierung, sagt der Planungsstab, daher gebe es keine richtigen oder falschen Antworten.

„Natürlich können wir nicht versprechen, dass die Angebote auf dem Internationalen Jugendtag den Antworten und Erwartungen eines jeden Umfrageteilnehmers entsprechen“, sagt Apostel Franz-Wilhelm Otten, Projektleiter für das Großprojekt. Aber er verspricht: „Wir werden es versuchen.“ Es ist vorgesehen, die Ergebnisse der Umfrage im Sommer dieses Jahres zu veröffentlichen. Parallel wird dann die Beitragsabfrage starten. Hier können Jugendgruppen oder einzelne Jugendliche dann musikalische oder inhaltliche Beiträge für das Programm oder einfach nur Ideen melden.


Foto: EJT Fotografen-Team

Artikel-Infos

Autor:
Datum:
Schlagworte:

Peter Johanning
6.06.2017
Internationaler Jugendtag 2019 (IJT)