Siege erringen – gegen die Angst um Familie und Arbeit (2/6)

Unkontrollierte Ängste können unser Verhältnis zum Nächsten und zu Gott vergiften, erklärt Stammapostel Schneider im Gottesdienst am 3. Januar. Mit Christus können Ängste überwunden werden.

Ängste ablegen, Böses bekämpfen und eigene Schwächen besiegen, das ist Aufgabe für neuapostolische Christen im Jahr 2016. Zu Jahresbeginn stellte der Stammapostel das Jahresmotto „Siegen mit Christus“ vor.

Im ersten Gottesdienst ging der oberste Geistliche auch auf die Ängste um Kinder, Familie, Arbeitsplatz ein. Sorgen um die Zukunft seien normal, wenn sie nicht überhand nehmen, sagt der Stammapostel und erläuterte die Unterschiede.

Artikel-Infos

Autor:
Datum:
Schlagworte:

Daniel Mauthe, Oliver Rütten
16.01.2016
Motto 2016