Fünf Gefahren – und wie beten hilft

Den Gläubigen erwartet eine wunderbare Zukunft bei Gott. Aber er muss erst einmal dahin kommen. Doch unterwegs lauern Gefahren. Welche, das zeigt Jesus Christus. Und er kennt auch das Gegenmittel – aus einem Gottesdienst mit dem Stammapostel. Weiter


Mit Liebe auf dem letzten Weg begleiten

Sterben? Schon der Gedanke daran kann Angst machen: vor Leid, Einsamkeit und Ausgeliefertsein. Mancher will dann sein Leben selbstbestimmt beenden – eine Gratwanderung. Der christliche Glaube bietet Orientierung. Weiter


Wo Christus das erlösende Opfer brachte

Golgatha: Nach dem Ort des Opfers Jesu ist dieses Lied aus der Demokratischen Republik Kongo benannt. Die Eigenkomposition erzählt von der Erlösungstat und seiner Wirkung – eine etwas andere Einstimmung auf den Gottesdienst für Entschlafene. Weiter


community 3/2022: Für jeden etwas dabei

Gottesdienst-Berichte, Kirchenlehre oder Kinderecke – in der „community“ kann jeder etwas finden, das ihn interessiert. Die neue Ausgabe der neuapostolischen Mitgliederzeitschrift ist da – und wie immer auch für alle da. Weiter


Übertragungen weltweit

Gottesdienste am Morgen, Mittag und Abend – Gläubige kommen ‚rund um die Uhr‘ zum Gottesdienst zusammen, wenn man die Vielzahl der Zeitzonen berücksichtigt. Die wöchentliche Übersicht über das virtuelle Gottesdienst-Angebot. Weiter


Gott fragt, der Mensch antwortet

Um die großen Fragen Gottes an die Menschen drehen sich die neuapostolischen Sonntags-Gottesdienste im Juli. Die Antworten darauf helfen ganz konkret weiter: Sie bereiten die Gemeinde intensiv auf das Wiederkommen Jesu Christi vor. Weiter


Kolonialismus, Kriege und Kirche

Am 3. Juli wird Stammapostel Jean-Luc Schneider einen Gottesdienst in der Demokratischen Republik Kongo feiern. Nur drei Tage nach dem Fest der Unabhängigkeit in dem Land. Als ehemaliger Bezirksapostel weiß der Stammapostel um die bewegte Geschichte des Landes. Weiter


Newsticker

Top-Video