Zum Advent: „Jeder gibt, was er hat“

Adventsstimmung – Weihnachtsfreude? Leider nicht überall. Auch in den Tagen vor dem Friedensfest der Christenheit gehen Streit und Krieg, Egoismus und Mobbing weiter. Einige Gedanken zum Advent. Weiter


Weltweit zuhause: Gutes zu tun, vergesst nicht

Wer Gutes tut, hat mehr vom Leben. Dieses umgedichtete Sprichwort stimmt! Gerade in den Tagen vor Weihnachten Freude zu bereiten, öffnet den Blick für wunderschöne Erlebnisse. Hier eine Kostprobe: Weiter


Neues Jahr, neue Losung – Ton ab, Kamera läuft

Montag, 27. November. Die internationale Bezirksapostelversammlung ist gerade zu Ende gegangen, eine morgendliche Gruppensitzung des Finanzgremiums auch. Als der Stammapostel im Tonstudio eintrifft, ist es bereits 15 Uhr. Seine Neujahrsansprache entsteht. Weiter


„Wir können nicht anders als zu lieben“

Es gibt viele gute Gründe, Mitmenschen zu ignorieren, zu verachten oder gar zu hassen. Doch: „Bleibt in der Liebe. Gebt nicht auf“, appelliert der Stammapostel. Denn: „Wir glauben an den Sieg der Liebe. Das ist unsere Überzeugung.“ Weiter


Gemeinsam zum Gotteshaus: Kirchenbau in Kinshasa

Süd, West, Nord-Ost – fast alle acht Himmelsrichtungen sind dabei. Und „Mitte“ gibt's doppelt. Benannt sind damit aber nicht die Gemeinden sondern die Apostelbezirke – einer einzigen Stadt. Ein Blick in die Metropole, die der Stammapostel dieses Wochenende besucht. Weiter


Mensch, steh auf!

Nur einmal spricht das Neue Testament von einer „mathetria“, einer Jüngerin. Ihr Auftritt ist aber nur ganze sieben Verse lang. Dennoch hat ihr Schicksal Entscheidendes zu sagen: Es geht um Leben und Tod. Weiter


Amtsträger im Spannungsfeld von Gemeinde und Familie

Amt und Person – manchmal ist das ein Spannungsbogen, der auch belasten kann. Beide Rollen, die des Amtsträger und die des Ehemannes und Familienmitglieds, sind nicht immer deckungsgleich. Was sagt der Stammapostel dazu? Weiter


Top-Video