Glaube

Gideon 2.0 – mit den Waffen Gottes kämpfen

Wie viele Leute braucht es, um die Straßen einer Millionenstadt zu säubern? Ganz klar: „Millionen“, antwortet der Kindermund. Doch ein Krieger ohne Schwert zeigt, dass es auch anders geht. – Ein Kindergottesdienst mit dem Stammapostel. Weiter


Mit Haut und Haaren

Einfach nur an Jesus zu glauben, das alleine reiche nicht um ins Reich Gottes einzutreten. Stammapostel Jean-Luc Schneider erklärt, wie sich der Glaube auswirken darf, ja, soll. Weiter


Ein neues Kapitel im australischen Kirchenbuch

Melbourne, so sagt es die Statistik, sei die lebenswerteste Stadt der Welt! Und am kommenden Wochenende will Stammapostel Jean-Luc Schneider dort ein neues Kapitel im Buch der australischen Gebietskirche aufmachen: Mit Peter Schulte erhält der Bezirk einen Bezirksapostelhelfer. Weiter


Den ganzen Menschen sehen

Homabay liegt am Südufer des Victoriasees in Kenia. Die Botschaft des Stammapostels in seinem Gottesdienst in der dortigen Gemeinde lautete: Gott liebt alle Menschen gleich und errettet die Demütigen. Weiter


„Ihr gedachtet es böse mit mir zu machen …“

Verraten und verkauft, verleumdet und vergessen: Der biblische Josef hatte einiges wegzustecken. Doch er verbitterte nicht, sondern machte eine Erfahrung, die auch heute jenen helfen kann, denen Mitmenschen gerade übel mitspielen. Weiter


Fünf in eins: Begegnungen mit Jesus

Ihr Predigteifer und Bekennermut brachten sie vor Gericht – vor dieselben Richter, die schon ihren Herrn hatten hinrichten lassen. Doch das konnte Petrus und Johannes nicht aufhalten. Warum? Und was hat das mit uns heute zu tun? Weiter


Hilfe leisten – Unterstützung gewähren – Vorbild sein

Früher, im alten Israel, war die Sache klar: Wenn der Mann gestorben war, half die Familie der Frau. Verwandtschaft war Gold wert. Im christlichen Sinn ist Jesus Christus unsere Familie – er hilft uns! Hinweise vom Stammapostel. Weiter


Spotlight 16/2017: ein offenes Herz für jeden

„Wir glauben nicht nur, dass Gott uns liebt, sondern erfahren es auch“ schreibt Bezirksapostel Andrew H. Andersen (Australien). Ein Impuls zum Aufmerken und Nachdenken – denn göttliche Fürsorge müsse selbst erlebt werden. Weiter


Eine neue Welt – „Mensch, das ist machbar!“

Ein Gottesdienst in drei Sätzen: Gott baut – mit und in uns. Wir bauen – mit Gott und miteinander. Und dabei entsteht eine ganz neue Welt. Bausteine aus einem Jugendtag mit dem Stammapostel. Weiter


Was Frieden schafft: Integrieren statt polarisieren

Viele Menschen, viele Konflikte: Da tun sich Vegetarier und Fleischesser schwer miteinander. Rechte und Linke bekämpfen sich, Weltreligionen prallen aufeinander, Reiche unterdrücken Arme. Und der Friede bleibt dabei auf der Strecke. Weiter


Bitte, geh hin!

Raus aus der Lethargie: Jesus appelliert an seine Jünger, sich zu bewegen, aufzubrechen, sich dem Nächsten zu nahen. Dieser Aufruf richtet sich an die Amtsträger, und einen jeden Christen. Weiter


Tief und direkt: In Christus verwurzelt

Wie kann die zarte Pflanze „Seele“ gedeihen? Wurzeln schlagen, sicheren Stand gewinnen, Nährstoffe aufsaugen – und dann wachsen. Entscheidend ist dabei der Erdboden: die Pflege-Anleitung aus einem Stammapostel-Gottesdienst. Weiter


Was die Rettung der Ehebrecherin lehrt

Nicht jede Sünde ist gleich schlimm, oder? Was sind die Folgen? Wer verdient Strafe und wer verdient Vergebung? – Antworten gibt ein Stammapostel-Gottesdienst. Dessen Grundlage: „diese Geschichte, die wir nicht wirklich gerne hören“. Weiter


Spotlight 15/2017: Lasst euer Licht leuchten

Gott die Ehre, zu geben, das ist mehr als Loben und Preisen. Denn: Wer Wunder erkennt, kann auch Wunder wirken. Das macht Bezirksapostel Raúl Montes de Oca (Brasilien/Bolivien) deutlich. Weiter


Gesund genießen: Lebensfroh und zielstrebig

Heute auf alles verzichten für ein perfektes Morgen? Mit dem Glücklich-Sein warten bis in alle Ewigkeit? Das ist gar nicht nötig und nicht mal gefragt. Es geht auch anders – auf Schatzsuche mit dem Stammapostel. Weiter


Gemeinschaftswerk auf höherer Ebene

Gottesdienst, das ist mehr als Gottes Wort hören, Heiliges Abendmahl feiern und Gemeinschaft erleben. Was fehlt denn da noch? Na, das gemeinsame Gebet der Gemeinde. Und das hat es in sich – sieben Gründe miteinander die Hände zu falten. Weiter


Erst sterben, dann leben: Wenn die Saat aufgeht

Mit Jesus sterben heißt mit Jesus auferstehen. Und das passiert nicht irgendwann, sondern genau hier und jetzt. Deshalb muss aber niemand den Märtyrertod erleiden. Vielmehr ist das neue Leben eine Frage des Wachstums. Weiter


Vom Feigenbaum, der keine Feigen trägt

Ein grüner Feigenbaum ist Gold wert! Das wussten schon die antiken Menschen. Im Schatten seiner Blätter zu ruhen, das hatte Stil. Doch was nutzen die Blätter, wenn man Hunger auf Feigen hat? Ein Feigenbaum ohne Feigen macht nicht satt. Weiter


Jesus Christus bezeugen

Ohne Zeugen der Auferstehung wären wir nicht in der Kirche Christi. „Unser Wunsch ist, dass durch unser Zeugnis noch viele Menschen zu Christus kommen“, so Stammapostel Jean-Luc Schneider. Weiter


Christlich leben heute

Das Alte und das Neue Testament unterscheiden sich maßgeblich voneinander: hier Gesetz – dort Gnade, hier Strafe – dort Liebe. Wie können Christen heute nach den Vorstellungen des Neuen Testaments leben? Eine Bestandsaufnahme durch den Stammapostel. Weiter


Top-Video