Panorama

Mit Gott gehadert und Gott erlebt

Gehörlos und Priester – geht das denn? Aber sicher: Frank Jensen (50) aus Wiesbaden (Deutschland) berichtet von seinem Lebens- und Glaubensweg. Der führt ihn dahin, dass er heute gleich drei Gemeinden angehört. Weiter


Und was benötigst du?

Schwächen, Mangel und Not wahrnehmen, den Nächsten unterstützen und sich ihm zuwenden – das baut auf und schafft Zufriedenheit. Weiter


„Inmitten einer solchen Vielfalt an Kulturen“

Ein Zuhause auf Zeit: Das bietet Familie Eigenmann aus der Gemeinde Vancouver (Kanada) neuapostolischen Jugendlichen schon seit zwölf Jahren. Auf nac.today berichten sie von ihren Erfahrungen. Weiter


Weltweit zuhause: Mit der Jugend unterwegs

Mindanao ist die zweigrößte Insel der Philippinen. Der dortige Jugendtag sah auch ein Friedensgebet vor, an dem sich eine große Gemeinde beteiligte. Hier eine Rundreise durch die junge neuapostolische Welt. Weiter


Trommelwirbel für Gott

Gott wird nicht nur in der Stille geehrt. Singen, tanzen, musizieren und vom Evangelium berichten – auch das ist Lob und Preis Gottes. Glaubensgeschwister machen es vor. Ein Blick in drei afrikanische Länder. Weiter


Weltweit zuhause: Wenn die Wege weit sind …

Manchmal ist der Weg zum Gottesdienst lang und beschwerlich. Nicht überall in den Ländern dieser Welt gibt es Straßen oder Straßenbahnen. Dann heißt die Devise: Soweit die Füße tragen. Hier ein kurzer Überblick. Weiter


Gemeinschaftsgefühl im Großformat

Wie wird das denn so mit dem Internationalen Jugendtag 2019? Das weiß kaum einer besser als Apostel Franz-Wilhelm Otten. Wie beim Europa-Jugendtag 2009 ist er mitverantwortlich für die Organisation des Großevents. Weiter


Afrika-Süd schlägt neue Notenseiten auf

Das Fernsehen berichtet. Gemeinden proben. Und nächstes Wochenende gibt es reihenweise Konzerte: Im südlichen Afrika kommt dieser Tage ein neues Gesangbuch raus – in einer der meistbenutzten Sprachen der Neuapostolischen Kirche. Weiter


Weltweit zu Hause: In Fürbitte und Gedenken

Der Fürbitte anempfohlen – das ist nicht nur das Leid, das man sieht, sondern auch die Not im Verborgenen. Wie etwa das Unglück, von dem man in den Nachrichten kaum etwas mitbekommt. Beispiele aus Sierra Leone, dem Kongo und dem Irak. Weiter


Megacity Moskau: Reich an Geschichte und enorm lebendig

Ein riesiges Land mit langer Geschichte und vielen Menschen zwischen Hoffnung und Reichtum – Russland ist flächenmäßig das größte Land der Welt. Seine mächtige Hauptstadt ist Moskau. Die dortige neuapostolische Gemeinde ist vergleichsweise klein, aber jung und aktiv. Weiter


„Essen bedeutet Frieden“

Die Sonne geht an diesem Tag auf wie immer – viele Menschen frühstücken, viele Menschen nicht. Dabei braucht es nicht viel, um anderen Menschen in Notzeiten beizustehen. Heute ist der Welttag für die humanitäre Hilfe. Weiter


Kongo – Land der Hoffnung

Zwischen Freude und Furcht: Krieg und Gewalt beuteln die Demokratische Republik Kongo seit Jahren. Der Stammapostel kennt die Ängste und Hoffnungen und macht sie gleich doppelt zum Thema – Teil drei des Reisetagebuches von Kirchensprecher Peter Johanning. Weiter


Kongo – Land der Zukunft

Bewegt und bewegend: Einen Kindergottesdienst ganz eigener Ausprägung erlebt Kirchensprecher Peter Johanning im Kongo mit. Doch die kleinen sind längst nicht die einzigen besonderen Menschen, die er kennenlernt. Teil zwei seines Reisetagebuchs. Weiter


Kongo – Land der Träume

Schon mal im Kongo gewesen? „Ich hätte mir nicht träumen lassen, dass gerade dieses durch politische Unruhen so gebeutelte Land eine solche Faszination auf mich ausübt.“ Das Reise-Tagebuch von Kirchensprecher Peter Johanning in drei Teilen. Weiter


Ade-san im Ruhestand

Er war Bezirksvorsteher der neuapostolischen Gemeinden in Japan – 48 Jahre lang Amtsträger, ein halbes Jahrhundert. Am letzten Juli-Sonntag verabschiedete Bezirksapostel Urs Hebeisen den Arzt aus Deutschland in den wohlverdienten Ruhestand. Weiter


Ganz weit oben: Gottesdienste im Himalaya

Sie zählen zu den höchstgelegenen neuapostolischen Gemeinden im Himalaya: Ghankula (2151 Meter) und Naugaon (1435 Meter). Der Alltag, die Mobilität aber auch der Gottesdienst – eine eigene Welt. Weiter


Neue Gotteshäuser und eine digitale Chormappe

Keine Frage: Kirche entwickelt sich, muss up-to-date bleiben und bringt dennoch eine lange Geschichte mit. Heute blicken wir stolz auf neu geweihte Kirchen und ein technisches Highlight auf dem indischen Kontinent. Weiter


Weltweit zuhause: 150 Milchbeutel für einen Schlafplatz

Schlafmatten für Obdachlose aus recycelten Milchbeuteln herstellen – für ein besonderes Projekt engagieren sich seit Monaten Glaubensgeschwister in Kanada. Weiter


Die Königin der Nacht in Lubumbashi

Drei Jahre besteht das „Orchestre Néo-Apostolique de Lubumbashi“ (O.N.A.L.) – gut eingesetzte Zeit. Ihr Premierenkonzert gaben die Musiker anlässlich des Stammapostelbesuches am 15. Juli 2017. Und das wurde ein voller Erfolg. Weiter


Die grünen Kinder von Kawama

Kindergottesdienst in Lubumbashi (DR Kongo) – das sieht anders aus als anderswo: rund 40.000 Kinder und ein Stammapostel, der während des Gottesdienstes durch die Gemeinde geht und die Kinder einbezieht. Ein Aha-Erlebnis der besonderen Art! Weiter


Top-Video