Panorama

Wien, eine Kulturhauptstadt mitten in Europa

„Wien bleibt Wien“ (Johann Schrammel, 1886) – ein Zitat, das wohl jeder schon mal gehört hat. Rund ein Viertel aller Österreicher wohnen in ihrer Hauptstadt und noch mehr Touristen besuchen sie jedes Jahr. Was macht diese Stadt eigentlich so anziehend? Weiter


Weltweit zuhause: Gottesdienst in den Bergen

Auf der Couch sitzen oder auf der Terrasse entspannen? – „Gehet hin in alle Welt“ lässt nicht zur Ruhe kommen: hoch in den Bergen, weit ins Land hinein, über Kontinente hinweg sind Amtsträger unterwegs. Weiter


Weltweit zuhause: Ja zum Glauben und zur Gemeindearbeit

Ältere Glaubensgeschwister gehen in den wohlverdienten Ruhestand, junge Mitarbeiter übernehmen Verantwortung. So ist das im Leben überall, auch in neuapostolischen Gemeinden. Weiter


Kennen den Stammapostel nur aus dem Fernsehen ...

Stammapostel Jean-Luc Schneider hätte den Weg garantiert auch alleine zum Gottesdienst gefunden; aber so war es einfach schöner. Weiter


Weltweit zuhause: Sakristei, Konferenzzentrum und Tagungshotel

Ganz unterschiedlich sind die Orte, an denen sich Amtsträger heiligen, besprechen, fortbilden. Und es ist keinesfalls immer Sonntag, wenn sie sich versammeln. Weiter


Vom Kopf auf die Füße gestellt

„Ich bin Naturwissenschaftlerin und überzeugte Atheistin: Was tue ich hier? Warum lasse ich keinen Gottesdienst aus? Wie soll das zusammenpassen?“ – Katja Krumm aus Steinen (Süddeutschland) berichtet über ihren Weg zum Glauben. Weiter


Megacity Lagos: Geduld wird belohnt

Lagos ist nicht nur die größte Stadt in Afrika, sondern auch eine der bevölkerungsreichsten Städte der Welt. Wie viele Einwohner sie hat, weiß niemand so genau. 18 Millionen, 20 Millionen – so etwa. In diesem Moloch von unterschiedlichen Kulturen gibt es sieben neuapostolische Gemeinden. Weiter


Weltweit zuhause: Glaube grenzenlos

Glaube überwindet Grenzen – zwischen Ländern und Kulturen, zwischen Arm und Reich, zwischen hören und sehen. Ein Strauß bunter Beispiele mitten aus dem neuapostolischen Leben. Weiter


Preis und Anbetung sei unserm Gott

Auf seiner Südamerika-Reise Anfang April feierte Stammapostel Jean-Luc Schneider einen Gottesdienst in Buenos Aires (Argentinien). Zum Abschluss des Gottesdienstes am Sonntag, 02.04.2017 in der Zentralkirche sang der Jugendchor, „Preis und Anbetung sei unserm Gott“ – passend zur Jahreslosung 2017 „Ehre sei Gott, unserm Vater“. Weiter


Weltweit zuhause: Von Innen nach Außen

Seelsorge und Wohltätigkeit muss in der eigenen Familie beginnen und darf längst nicht in der eigenen Kirche aufhören. Das zeigen die Beispiele aus dem neuapostolischen Leben in aller Welt. Weiter


Zwölf Apostel in London

12 Apostel in London – das ist eine Erwähnung im neuapostolischen Geschichtsbuch wert. Eine Studienreise nach London, genauer gesagt nach Albury, führte die Apostel aus den beiden Gebietskirchen Nord- und Ostdeutschland und der Schweiz zu den Ursprüngen neuapostolischer Lehre. Weiter


Mit dem Dreirad zum Gottesdienst

Wenn Froilan Caderao zur Kirche fährt, sind maximal drei Räder auf der Straße – nicht, weil er so schnell ist, sondern weil sein Fahrzeug nicht mehr Reifen hat. Seinen Mitfahrern gefällt’s. Weiter


Weltweit zuhause: kein Applaus für Musiker

Trost und Beistand erflehen, auch wenn Terror und Unfriede nicht gänzlich verschwinden. Helfen und unterstützen, auch wenn Hunger millionenfach nicht ausgemerzt wird. Musizieren, auch wenn der Saal nicht tobt … ein Blick in neuapostolische Gemeinden. Weiter


Kirgisistan – viel Land, wenig Menschen

Kirgisistan – ein großes, stolzes Land mitten in Asien. Seit vielen Jahren ist dort Bischof Udo Knispel aktiv. Keine einfache Aufgabe – wie er im Interview mit nac.today berichtet. Weiter


Weltweit zuhause: Drei Spenden – dreimal Verantwortung übernehmen

Evangelium ist nicht nur Kirche und fromme Lieder singen. Auch die Verantwortung für Menschen in Not zu übernehmen, gehört zur guten Hoffnung. Hier drei Anschauungsprojekte: Weiter


Volles Programm in der Stadt der guten Luft

Eine Stadt, die zwei Mal gegründet wurde, und eine Region, die Brennpunkt eines Unabhängigkeitskampfes war: Das sind die Ziele von Stammapostel Jean-Luc Schneider während seiner anstehenden Reise nach Argentinien. Weiter


Weltweit zuhause: In der Gemeinschaft der Gläubigen

„Ermuntert einander mit Psalmen und Lobgesängen und geistlichen Liedern“ – frei nach Epheser 5,19 machen Religionen und Konfessionen nicht nur musikalisch gemeinsame Sache: mittendrin die Neuapostolische Kirche. Weiter


Wahrheit und Versöhnung – ein langer Weg

150 Jahre alt wird Kanada in diesem Jahr. Ein Grund für Stammapostel Jean-Luc Schneider, über Frieden und Versöhnung zu sprechen – mit den Ureinwohnern des Landes. Einblicke in ein Treffen der besonderen Art: Weiter


IJT 2019: Gänsehaut, Vorfreude, Visionen

„Wir haben schon viel erreicht“, resümiert Rainer Storck, gastgebender Bezirksapostel des Internationalen Jugendtags (IJT). „Wir haben ein grobes Rahmenprogramm und wir haben die Teilnehmergruppen definiert.“ Weiter


Weltweit zuhause: Altardekoration für guten Zweck einsetzen

Viele Köche verderben den Brei, behauptet ein Sprichwort. Gutes Networking beweist das Gegenteil. nac.today stellt erfolgreiche Zusammenarbeit, eine außergewöhnliche Idee und einen monatelangen Count-down vor. Weiter


Top-Video

Top-Video