Glaube

Die Sakramente (13): „Lasset die Kinder zu mir kommen“?

Die einen stellen das Taufen unter Todesstrafe. Und die anderen errichten ihr eigenes „tausendjähriges Reich“. Und das alles fängt mit einer Frage an, die auch heute noch Konfessionen trennt. Weiter


Augen öffnen, aufrichten, befreien

Corona-bedingt waren es „nur“ 180 Gottesdienstteilnehmer– ein eher ungewohntes Bild in der großen Kirche in Karlsruhe. Und der Stammapostel fand genau den richtigen Ton, um die Gemeinde in diesen schwierigen Zeiten zu stärken und zu trösten. Weiter


Auf die Bibel hören – aber richtig

Predigt, Seelsorge, Leitungsfunktionen – das alles folgt dem Maßstab „Bibel“. Doch die Vorgaben sind nicht immer eindeutig: Was die Heilige Schrift sagt und was nicht – ein Leitfaden nicht nur für Amtsträger. Weiter


Gott erleben in schwierigen Zeiten

Durst nach Gott – das klingt ebenso poetisch wie abstrakt. Das hört sich nicht nur an wie aus einem Gedicht, das stammt auch daher: aus einem Psalm, der die Sehnsucht nach Gottes Nähe, seiner Obhut, seiner Begleitung beschreibt. Gute Gedanken in schlimmen Tagen. Weiter


Spotlight 12/2020: Freiheit, das größte Geschenk Gottes

Freiheit ist eine Gnadengabe Gottes. Aber er zwingt sie uns nicht auf. Er schenkt nur denen die Freiheit, die sie auch wollen. Das ist eine Erfahrung von Bezirksapostel Edy Isnugroho (Südost-Asien). Weiter


Rückblende (3): Die Chance zur Veränderung

Was kommt nach dem Corona-Lockdown? Darüber wird viel spekuliert. Doch das hängt vor allem von einem jeden Einzelnen selbst ab, macht der Stammapostel deutlich: die Einladung aus dem Pfingstgottesdienst. Weiter


Zwischen bekannt und brisant

Voller Kontrast sind die Gottesdienst-Themen im Monat Juli: Von liebevoller Gnade zu strengem Gesetz, von geheiligtem Feiertag hin zum Tötungsverbot. Weiter


Schaffen, was andere für unmöglich halten

Warum eigentlich hatte Jesus Christus so einen starken Glauben? Er besaß innere Kräfte, die wir als Menschen auch gerne hätten. Fünf davon zeigte der Stammapostel in seiner Predigt für die Gemeinden im südlichen Afrika auf. Weiter


Die Sakramente (12): Mit allen Wassern getauft

Aufnahme, Reinigung, Runderneuerung: Viele Deutungen kennt die Bibel zur Taufe. Was das Sakrament den Menschen konkret bedeutet, das wechselt im Laufe der Weltgeschichte – oft eine Frage von Politik und Gesellschaft. Weiter


Stimme sein für die, die keine haben

Was Flüchtlinge neben Essen und Trinken, medizinischer Versorgung und einem Dach über dem Kopf dringend brauchen, ist Hoffnung! Eine Perspektive auf Heimat, auf Freunde, auf Geborgenheit. Leider sehen die Realitäten für viele anders aus. Ein Aufruf zum Nachdenken. Weiter


Gottes vierfaches „Komm!“

Gott ruft in die Gemeinschaft – mit sich und mit Menschen, für die Zukunft und ab sofort, in eine Gemeinschaft des Lebens und des Leidens, aber auf dem Weg ins ewige Glück: die Gemeinschaftsaufgabe für alle Gläubigen. Weiter


Spotlight 11/2020: Deiner Seele Schwingen macht er wieder frei

Was Freiheit mit einem Adler zu tun hat? Nun, so einen mächtigen Vogel im Himmel zu beobachten, wie er mit wenigen Flügelschlägen eine große Höhe erreicht, das ist schon ein treffendes Bild für grenzenlose Freiheit – meint Bezirksapostel Rainer Storck (Westdeutschland). Weiter


Rückblende (2): Gott macht keine Unterschiede

Zwei Lehren aus der Corona-Krise: Was einer tut oder lässt, das betrifft alle. Und: Unterschätzte zeigen ihren wahren Wert. Was das mit Glaube zu tun hat – die Augenöffner aus dem Pfingstgottesdienst. Weiter


Die Sakramente (11): Die Taufe in fünf Dimensionen

Wie die Heilige Wassertaufe ablaufen soll, dazu schweigt sich das Neue Testament weitgehend aus. Doch was das Sakrament zu bedeuten hat, darüber hat die Bibel jede Menge zu sagen – ein Überblick. Weiter


Wenn Unterschiede keine Rolle mehr spielen

Pfingsten 2020: Stammapostel Schneider predigt über die Kraft des Heiligen Geistes. Die sorgt dafür, dass Menschen unterschiedlicher Traditionen und Kulturen zusammenfinden können. Ein Gebot auch für die Christen in heutiger Zeit. Weiter


Trinitatis: Drei in eins, das hat Folgen

Woran erkennt man neuapostolische Gottesdienste? Eine mögliche Antwort: Sie beginnen und enden mit der Anrufung des dreieinigen Gottes. Wer ist dieser Dreieinige? Was hat der Glaube an ihn für Folgen? Gedanken zu Trinitatis. Weiter


Rückblende (1): Die Zukunft verändern

Zukunft und Veränderung: Darum geht es im Glauben. Doch das betrifft nicht allein die geistliche Welt – das Bekenntnis aus dem Pfingst-Gottesdienst 2020. Weiter


Seelsorge (3): Seelsorge darf überraschen

Seelsorge gibt dem Nächsten möglichst viel. Jesus Christus zeigt, dass Seelsorge wohltut, verändert und die Umgebung auch gerne einmal sprachlos zurücklässt. Weiter


Spotlight 10/2020: Wer frei werden will, muss sich befreien lassen

Wovon ist der Mensch gefangen? Wenn er das weiß, ist es nur noch ein Schritt zur Freiheit durch Christus. Erst dann kann sich sein Wesen in uns entfalten. Bezirksapostel Michael Ehrich (Süddeutschland) gibt Antworten auf diese Frage. Weiter


Dreieinig – heilig – apostolisch: Gottesdienste im Juni

Die Nachpfingstenzeit ist da. Darin beginnt in diesem Jahr ein neues Kapitel im Corona-Tagebuch: Die Gottesdienste in den Ortsgemeinden werden wieder möglich, jedenfalls nach und nach und in vielen Ländern. Hier ein Überblick über die Leitgedanken im Monat Juni. Weiter


Top-Video