Glaube

Reich in Christus (1) – die Grundlagen

Gott ist unermesslich reich. Und er will seinen Reichtum mit den Menschen teilen. Wie kann man daran teilhaben? Der Stammapostel über die Jahreslosung „Reich in Christus“, ein Gottesdienst in vier Teilen. Weiter


Gottes Wort in aller Macht und Schönheit

Leben und Kraft, Schärfe und Durchdringung: Das Wort Gottes steckt voller Überraschungen. Und ein einzelner Bibelvers macht das deutlich – die Wortkunde aus einem Gottesdienst mit dem Stammapostel. Weiter


Wofür die Kirche wirklich wichtig ist

Erfolg haben im Leben und eine persönliche Balance finden: Dazu brauchen viele Menschen den Glauben an Gott nicht. Wofür braucht es dann noch die Kirche? Eine klare Antwort von Stammapostel Jean-Luc Schneider. Weiter


Sportlich auf der Siegerstraße

Es braucht Einsatz, Ausdauer und Willenskraft für diesen Wettkampf. Doch es geht nicht darum, andere zu besiegen. Das Trainingsprogramm aus einem Gottesdienst mit dem Stammapostel. Weiter


Glauben muss man können

Am 6. Januar feiert die Christenheit Epiphanias als Gedenken an die Menschwerdung Gottes in Jesus Christus. Das griechische Wort „epipháneia“ wurde für die Ankunft des römischen Kaisers verwendet und im Lateinischen mit „adventus“ wiedergegeben. In der Menschwerdung Jesu Christi erscheint die Liebe Gottes bei den Menschen. Weiter


Wenn Jesus an die Tür klopft

„Gott ist gegenwärtig“, so lautet ein altes Kirchenlied. Sein ursprünglicher Titel „Erinnerung der herrlichen und lieblichen Gegenwart Gottes“ bringt zum Ausdruck, was Menschen so häufig vergessen, dass nämlich Gott ihr täglicher Begleiter ist. Weiter


„Reich in Christus“ – die Jahreslosung 2019

Gott ist reich – und er möchte seinen Reichtum mit uns teilen. Worin besteht dieser Reichtum? Wie können wir ihn erwerben? Mit diesen Fragen wollen wir uns in den nächsten Wochen und Monaten beschäftigen, sagt Stammapostel Jean-Luc Schneider in seiner Neujahrsansprache. Weiter


„Treue zu Christus“ – in reichen Facetten

Ein Jahresmotto, das es in sich hat: „Treue zu Christus“. Was klingt, als wäre es binnen Minuten erklärt, haben der Stammapostel und die Bezirksapostel im Laufe der Monate reich entfaltet. Die besten Zitate: Weiter


Was sagt der Stammapostel eigentlich über …?

Die Frage wird oft gestellt. Antworten und Hinweise finden sich in Predigten der vergangenen Monate. Stammapostolische Kerngedanken aus dem Gottesdienst-Jahr 2018. Weiter


Jesus will kommen: Willkommen, Jesus!

Stall, Krippe, Ochs‘ und Esel – so hat man jene stille Nacht vor Augen, die das Weltgeschehen verändert hat. Doch halt: Zwei von drei Zutaten gehören gar nicht ins Bild. Umso wichtiger die Frage: Erkennst du das Zeichen? Weiter


Schnelle Besinnung

Jona rennt, ohne Ziel und Orientierung. Dass er vor Gott nicht weglaufen kann, weiß er eigentlich. Aber er versucht es trotzdem. – Dann folgt die Zwangspause; für einen, der Ruhe brauchte. Weiter


Die Verheißung nicht aufgeben

Kann ein Mensch seine Ausbildung, seinen Beruf vergessen? Das erscheint unmöglich. Und im Glauben? – Stammapostel Jean-Luc Schneider erinnert an Berufung, Verheißung und eine Aufgabe. Weiter


Die Frau, die zweimal lachte

Manchmal dauert der Advent zu lang – Jahre und Jahrzehnte statt Wochen und Monate. Dann reißt der Geduldsfaden. Und es passieren Verzweiflungstaten. Dennoch kann am Ende ein Lachen stehen. So erzählt es uns ein Bibel-Klassiker. Weiter


Der Ratgeber für die perfekte Beziehung

Die Nähe zu Gott, das Miteinander der Menschen und die Harmonie mit der Schöpfung – das ist alles eng verbunden. Wie kommt wieder zusammen, was das Böse getrennt hat? Die gute Kraft hat einen Namen. Weiter


Die wartende Jungfrau aus Nazareth

Dass Maria auf die Geburt ihres Sohnes wartete, steht außer Zweifel. Jede werdende Mutter hat besondere Gefühle innerhalb der Schwangerschaft. Und je näher der Geburtstermin rückt, desto stärker werden die Verbindungen. Weiter


Mit Maria die Hilfe Gottes anzapfen

Sie zeigt, wo es langgeht: Maria spielt eine besondere Rolle, nicht nur im Advent, sondern auch bei der Hochzeit zu Kana. Was hat diese Begebenheit mit der Kirche und den Gläubigen heute zu tun – Aufschlüsse aus einem Gottesdienst. Weiter


Der wartende Sintflut-Held

Advent – hoffen, verzweifeln, warten, rennen, ... Da ist sie wieder: Die Zeit, in der viele Menschen ruhig und besinnlich werden wollen und dann doch wieder hektisch enden. – Wie es gelingen kann? Ein alter Mann hat es gut vorgemacht. Weiter


Wie Gottes Trost zu guten Taten stärkt

Macht Kirche die Menschen unglücklich, nur um sie trösten zu können? Ein dummer Vorwurf, meint der Stammapostel. Denn: Leiden bietet das Leben genug. Doch der Glauben schenkt Trost und gibt auch noch die Kraft, das Richtige und Gute zu tun. Weiter


Wenn ein Licht die Dunkelheit erhellt

Dunkle Tage sind oft Furcht einflößend. Wie gut, wenn man dann ein Licht bei der Hand hat. Sofort reagiert der Mensch darauf mit etwas mehr Ruhe und Frieden. Auf dem Weg des Glaubens ist Jesus dieses Licht. Weiter


Einmal wenden, bitte

Bei voller Fahrt voraus die Richtung ändern? Das gelingt nur selten. Was große Schiffe und gläubige Menschen gemeinsam haben – ein Plädoyer für Buße und einen echten Neuanfang. Weiter


Top-Video