Organisation

Das Amt (8): Die Dienstboten Jesu

Nicht jede Gabe braucht ein Amt, um sich zu entfalten. Und nicht für jede Aufgabe bedarf eines Amtes, um sie anzugehen. Das ist immer eine Frage des jeweiligen Dienstes – und da gibt es deutliche Unterschiede. Weiter


Teamplayer statt Einzelkämpfer

Kollegial führen und gemeinsam entscheiden: Das ist Programm in der Neuapostolischen Kirche. Und so läuft das nicht nur in der internationalen Bezirksapostelversammlung, sondern auch in den Gremien der Gebietskirchen. Weiter


Hostienbacken jenseits von Bielefeld

Wenn die Maschinen doppelt so schnell laufen wie vorgesehen, dann muss etwas passieren. Doch auch anderswo ist das Hostienbacken alles andere als ein Kinderspiel – wie die Produktion nach Afrika, Amerika und Asien kam. Weiter


Gemeinsam ein deutliches Zeichen setzen

Vorbeugung, Aufklärung, Aufarbeitung – das sind die drei Säulen bei der „Konzeption Achtsamkeit“ im Kampf gegen sexuelle Übergriffe. Was genau getan wird, das erläutert Bezirksapostel Michael Ehrich (Süddeutschland) im Video-Interview. Weiter


Lehrkräfte: verbunden mit Gott und dem Server

Digitalisierung macht auch vor der Kirche nicht halt. Das ist gut erkennbar, wenn Amtsträger und Lehrkräfte bei ihrem Dienst von moderner Technik effizient unterstützt werden. Aktuelle Beispiele aus Kanada und Europa. Weiter


Im Dienste Jesu stehen

Ein bekanntes Gesangbuchlied, dieses „im Dienste Jesu stehen.“ „Ein Werkzeug seiner Hand“, heißt es weiter. Hier geht es um das, was der Christ tun kann – für sich und für andere. Auch ohne offiziellen Amtsauftrag. Weiter


Ins Bild gesetzt (9): In Freud‘ und Leid vereint

Freudig, traurig, feierlich: Manche Gottesdienste bieten besondere Anlässe – und stellen ganz eigene Anforderungen. Was der Fotograf tun kann, damit das Ereignis in bester Erinnerung bleibt. Weiter


Gegen Gewalt und sexuelle Übergriffe

Es ist ein gesellschaftliches Thema, das auch vor den Kirchen nicht Halt macht. Doch jeder soll wissen: Die Neuapostolische Kirche verurteilt Gewalt und sexuelle Übergriffe aufs Schärfste. Sie verletzen die Persönlichkeit und die Würde des Menschen. Weiter


Mit „Achtsamkeit“ gegen Übergriffe

Das amtliche Führungszeugnis als vertrauensbildende Maßnahme: Das Konzept Achtsamkeit erläutert Bezirksapostel Michael Ehrich (Süddeutschland) vorab. Mehr über den Einsatz gegen Gewalt und sexuelle Übergriffe morgen auf nac.today. Weiter


Für alle gegeben – die Sonderhostien

Nicht jeder kann das Heilige Abendmahl unbeschwert genießen: Menschen mit bestimmten Krankheiten können einzelne Inhaltsstoffe der Hostien gefährlich werden. Doch auch dabei kann die Hauptbäckerei weiterhelfen. Weiter


„Ein wundervoller Hirte der Herde Christi“

47 Jahre im Amt, davon 16 als Apostel: Doch es sind nicht diese Zahlen, die Bezirksapostel Raúl Montes de Oca (Brasilien/Bolivien) ausmachen. Wo die wahre Wertschätzung liegt – das Video von seiner Ruhesetzung. Weiter


Das Amt (5): Der Weg zur dritten Stufe

Welche Ämterordnung braucht die Kirche? Darauf liefert das Neue Testament jenseits des Apostolats keine eindeutige Antwort. Was heute als selbstverständlich gilt, das hat sich erst in den Generationen nach den Aposteln entwickelt – eine Skizze. Weiter


„Es ist mir eine Ehre gewesen“

In den Bezirksapostelversammlungen saß er immer in der ersten Reihe, dort wo Spanisch gesprochen wird. Denn obwohl er Bezirksapostel von Brasilien ist, spricht er Spanisch und ist Uruguayer. Ein Mann mit vielen Facetten tritt in den Ruhestand. Weiter


CTM heißt Children`s Teaching Material

Abkürzungen haben den Vorteil, dass man nicht immer ein langes Wort sprechen muss und trotzdem weiß, um was es geht. Die neuen Lehrwerke für die neuapostolischen Kinderunterrichte halten Einzug. Weiter


Hand in Hand mit den Helfern

Der Bezirksapostelbereich Sambia, Malawi, Simbabwe hat einen neuen Bezirksapostel: Kububa Soko (50). Am Sonntag, 21. Juli 2019 beauftragte ihn Stammapostel Jean-Luc Schneider in einem Gottesdienst in Lusaka (Sambia) als neuen nationalen Kirchenleiter. Weiter


Jesus hat durch seinen Diener große Dinge getan

„Wir danken Gott für das großartige Wirken, das er durch seinen Apostel vollbringen konnte. Wir danken Jesus für die großen Werke, die er durch diesen Botschafter getan hat“, sagte Stammapostel Jean-Luc Schneider anlässlich der Ruhesetzung von Bezirksapostel Charles S. Ndandula. Weiter


Mit Teamwork wird es weitergehen

Im Bezirksapostelkreis gilt er als erfahrener, auf Ausgleich und Integration bedachter Mensch. Jemand, auf den man zählen kann. Nach 14 Jahren als Bezirksapostel wechselt Charles Ndandula morgen in den Ruhestand. Weiter


Veränderungen im Apostelkreis (1/2019)

Weltweit sind zurzeit 350 Apostel in ihrem Amtsauftrag tätig. 15 Apostel traten im ersten Halbjahr 2019 in den Ruhestand. Im gleichen Zeitraum ordinierte Stammapostel Jean-Luc Schneider 10 neue Apostel. Weiter


Hostien am laufenden Band: Besuch beim Bäcker

Erfolgsrezepte sind Betriebsgeheimnis – normalerweise. Nicht so bei dem weltweit milliardenfach vertriebenen Produkt der neuapostolischen Hostienbäckereien. Ein Blick hinter die Kulissen. Weiter


Immer wieder sonntags …

Am kommenden Sonntag findet in den Gemeinden der Neuapostolischen Kirche der Entschlafenen-Sonntag statt. Sowohl das Gedenken an Verstorbene als auch das sakramentale Handeln im Entschlafenenbereich sind Inhalt. Weiter


Top-Video