Organisation

Leitgedanken – das „How to“

Vorbereitung statt Vorlage: Wie aus den „Leitgedanken“ die Predigt wird, das erläutern die Apostel Jürgen Loy und Jens Lindemann im letzten Teil der Video-Reihe. Entscheidend ist im Gottesdienst jedoch das „Wir“. Weiter


Wöchentlich aktualisiert

Geänderte Zugangsdaten, neue Streaming-Angebote – nac.today bietet jeden Freitag eine aktuelle Übersicht über zentrale Video-Gottesdienste auf allen Kontinenten. Weiter


Seelsorge (08): Großes Herz für kleine Kinder

Wer sorgt sich um die Kinder? Ja klar, Eltern, Lehrkräfte, die ganze Gemeinde. Aber selbstverständlich auch die Amtsträger. Nur wie? Wo können sie helfen? Und welche besonderen Herausforderungen bringt Kinder-Seelsorge mit sich? Weiter


Vereint über tausende Kilometer

Corona zwingt zum Abstand – leider gilt das auch für die regelmäßig stattfindende Konferenz der internationalen Kirchenleiter. Eine digitale Bezirksapostelversammlung ist gewissermaßen Neuland und die Vorbereitungen dafür recht aufwändig. Weiter


Örtlich, regional und landesweit

Weniger zentrale Video-Gottesdienste, mehr lokale Angebote: Die Anzahl der Übertragungen nimmt zu. Gottesdienste aus dem eigenen Kirchenbezirk – das ist das Ziel in Europa. Weiter


Leitgedanken – das „Making of“

Leitgedanken schreiben, da ist mehr als ein Apostel am Werk. Doch an einem Gegenleser kommt kein Beitrag vorbei – und der liest mit Adleraugen. Teil 3 der Videoreihe zeigt, wie die weltweit gültige Predigtgrundlage entsteht. Weiter


Vorbereitet sein

Aus der Themenreihe „Die letzten Dinge“ stammt der Schwerpunkt der Sonntagspredigt: die Vorbereitung auf die Wiederkunft Christi. – Und das ist auch Inhalt des nächsten Video-Gottesdienstes. Weiter


Seelsorge (7): ein Schüler, viele Lehrer

Wer sorgt sich um die Kinder? Wer ist für die religiöse Erziehung verantwortlich? – Viele, sagt Stammapostel Jean-Luc Schneider. Ein Blick auf Liebe, Verantwortung und Kirchenstrukturen. Weiter


Das Beste aus nacworld gehört den Mitgliedern

nacworld – das sind tausende Zeilen Programmcode und leistungsstarke Server. Das eigentliche Herzstück des Netzwerks machen aber Hundertausende persönliche Beiträge, Medien und Nachrichten aus. Und die stellt die Kirche den Mitgliedern jetzt zum Download bereit. Weiter


Entschlafenensonntag: Jesus ist der Herr

Für Verstorbene im Gebet einzutreten, das ist Christen ein Bedürfnis. Am kommenden Sonntag feiern neuapostolische Christen den Entschlafenensonntag. Weltweit werden die Gottesdienste übertragen. Weiter


Gemeinsam beten

Das Wort Gottes und Sündenfreisprache zu hören, Segen zu empfangen und gemeinsam Gott anzubeten – das sind einige Kernelemente des Gottesdienstes. Und das ist in der Corona-Pandemie auch virtuell möglich. Weiter


Wie Gottesdienst und Gläubige zueinanderkommen

Von „seit März im Lockdown“ bis „Gottesdienste fast überall“ ist alles dabei. So unterschiedlich hat die Corona-Krise das Gemeindeleben neuapostolischer Christen rund um den Globus im Griff. Und so verschieden sind die Lösungen. Weiter


„Leitgedanken“ schlagen neue Seiten auf

Heller, moderner, übersichtlicher – so präsentieren sich die „Leitgedanken“ ab ihrer neuesten Ausgabe. Die meist übersetzte Publikation der Neuapostolische Kirche erlebt einen Relaunch. Und das betrifft nicht nur das Design. Weiter


Gottesdienste rund um die Uhr

Gottesdienst feiern, wenn der Nachbar noch schläft: Berufstätige, die am Sonntag arbeiten müssen, haben in Corona-Zeiten vielleicht eine Möglichkeit mehr. Sie können Gottesdienste in einer anderen Zeitzone virtuell miterleben. Weiter


Leitgedanken – das „Who is Who“

Wer macht eigentlich die „Leitgedanken“? Natürlich auch der Stammapostel, aber längst nicht allein. Was alles zu tun ist und wer dabei wo mitwirkt: Teil 2 bringt die Akteure auf die Bühne. Weiter


Gottesdienste auf 6 Kontinenten

In fast allen Erdteilen sind Glaubensgeschwister im Einsatz, um zentrale Gottesdienste per Internet oder Telefonleitung zu übertragen. Nur von einem Erdteil sendet die Neuapostolische Kirche keine Gottesdienste. Weiter


Gottesdienst garantiert!

Wer weiß, was übermorgen ist? – Manche Planung erscheint in diesen Corona-Tagen unmöglich. Dass jedoch am Sonntag Gottesdienste gefeiert werden können, bleibt ein gesichertes Angebot. Weiter


… und predigt das Evangelium!

Das Evangelium verkünden, da sind Christen mit Begeisterung dabei – und ja, auch dazu beauftragt. Denn alle sollen es wissen: Gott ist den Menschen nahe und liebt sie! Das lässt sich predigen, erklären und leben. Weiter


Mosambik: Eine neuapostolische Kirchenkarte entsteht (Teil 3)

Tausende Bilder, Koordinaten, Kontakt- und Adressdaten – in Mosambik erfassen Bischof Alvin Witten und Ehefrau Jean ungeheure Datenmengen. Was passiert mit diesen Daten und wer wird sie einsehen können? Weiter


Das Wort Gottes – multimedial

Vor 100 Jahren undenkbar: Gottesdienstempfang über Telefon, Fernsehen, Satellit oder Internet. – Im Jahr 2020 ist der Gottesdienst nur wenige Klicks entfernt. Dafür wird manches getan; im Hintergrund. Weiter


Top-Video