community ist online: Ausgabe 2019/03

Überall auf der Erde kommen Gläubige zum Gottesdienst zusammen. Dabei können die Lebensumstände unterschiedlicher nicht sein. Die neue Ausgabe der community wirft einen Blick auf die Vielfalt der Gemeinden und auf besondere Gottesdienste.

Der Stammapostel dankt den Gemeinden

„Gemeinde lebt und gestaltet“, titelt Stammapostel Jean-Luc Schneider sein Editorial. In seinem Schreiben an die Glaubensgeschwister in aller Welt blickt der Kirchenleiter zurück auf den Internationalen Jugendtag und das Pfingstfest – zwei großartige Ereignisse in den vergangenen Wochen, die viel Begeisterung ausgelöst haben und von denen der Stammapostel hofft, dass sie auch in den Gemeinden spürbar ist.

Und er weist noch einmal auf das neue Amtsverständnis hin, das seit Pfingsten 2019 weltweit gültig ist. Sein persönliches Fazit: „Der Dienst der Ämter, so wichtig er auch ist, ist jedoch nur ein Teil der vielen Dienste, die in den Gemeinden geleistet werden. Als sprechender Mund aller Apostel möchte ich hier allen Geschwistern danken, die sich in den Gemeinden einbringen und unsere Arbeit unterstützen, nicht zuletzt durch ihre Opfergaben. Von ganzem Herzen Dank! Gott möge Ihnen das reichlich segnen!“

Der Kirchenleiter predigt über die Krone des Lebens

Ende 2018 kam Stammapostel Jean-Luc Schneider mit 500 Gläubigen im Palacio de Maynila in Manila (Philippinen) zu einem Festgottesdienst zusammen, der auch im Internet übertragen wurde. „Was immer du tust, das tue aus Liebe zum Herrn und aus Liebe zum Nächsten“, rief Stammapostel Schneider den Gläubigen zu. In diesem Gottesdienst trat Bezirksapostel Urs Hebeisen in den Ruhestand und Edy Isnugroho wurde zu seinem Nachfolger beauftragt. Die neue community berichtet ausführlich über diesen Gottesdienst, in dem auch viele Gäste aus anderen Teilen der Welt zu Gast waren.

In weiteren Reiseberichten begleitet der Leser das Kirchenoberhaupt auf den amerikanischen, den europäischen und den afrikanischen Kontinent. „Jesus schenkt ewiges Leben“, „Erfüllt sein vom Evangelium“ und von „Klarheiten aus zuverlässiger Quelle“ berichten von besonderen Gottesdiensten.

Eintauchen in die Welt von Mariangel, Christoph und Alvin Witten

„Zu Besuch bei …“, so heißt die Serie für die jungen Leser. Kinder aus allen Erdteilen stellen sich, ihre Familie und ihre Gemeinde vor. In dieser Ausgabe berichtet Mariangel aus der Karibik, sie lebt bei ihren Großeltern Lena und Oscar Adolfo.

Christoph ist an seinen Rollstuhl gebunden. Dennoch strahl er lauter Freude und Dankbarkeit aus. In einem Interview lässt er die Leser an seinem Alltag teilhaben.

Alvin Witten ist Bischof in Afrika-Süd. Er berichtet über die Nothilfe und den Wiederaufbau nach der schweren Flut, die der Wirbelsturm Ida verursacht hat.

Das Mitgliedermagazin der Neuapostolischen Kirche

community ist eine Zeitschrift, die die Kirche als Printprodukt verteilt; insbesondere in den Gebieten, wo der Zugang zum Internet gar nicht oder nur eingeschränkt vorhanden ist. community kann aber auch als Online-Zeitschrift über das nac.today-Archiv gelesen werden. Quartalsweise erscheint community in vielen Sprachen; die Übersetzungen werden von Glaubensgeschwistern auf der ganzen Welt erstellt. Teilweise werden regionale Ausgaben mit zusätzlichen Nachrichten und Meldungen angeboten; auch solche Ausgaben befinden sich im Archiv auf nac.today.

community – eine Zeitschrift für Glaubensgeschwister, aber auch für Interessierte und Freunde der Neuapostolischen Kirche.

community shqiptar (Albanian) 2019/03 Link
community الامارات العربية (Arab Emirates) 2019/03 Link
community հայերեն (Armenian) 2019/03 Link
community bahasa Indonesia (Indonesian) 2019/03 Link
community Hrvatska (Croatian) 2019/03 Link
community english (English) 2019/03 Link
community français (French) 2019/03 Link
community Latvijas (Latvian) 2019/03 Link
community Lietuvos (Lithuanian) 2019/03 Link
community español (Spanish) 2019/03 Link

Artikel-Infos

Autor:
Datum:
Schlagworte:

Oliver Rütten
1.07.2019
Medien, Gottesdienst, Gemeindeleben