Mediathek

Shanty nimmt Kurs auf Gospel

Wiederkunftserwartung einmal anders: Der „Wellerman“ kann auch christlich – wie der TikTok-Hit in ganz eigener Version auf einem Jugendtag landete. Weiter


Was wichtig war, ist und bleibt

Veränderungen können verunsichern: „Das ist nicht mehr meine Kirche“, heißt es dann. Aber: Das Wesentliche hat immer Bestand. Wie sich Wichtiges und weniger Wichtiges unterscheiden lässt – der Maßstab aus einem Gottesdienst. Weiter


Sprache wandelt das Denken

Die Seele ist unsterblich und auch Entschlafenen kann geholfen werden. Diese Überzeugung ist dem Alten Testament zunächst fremd. Doch dann kommen die Ideen der Griechen – Teil zwei des Fachvortrags vom IJT 2019. Weiter


Hoffen auf ein neues Sein

Dankbarkeit für die Liebe Gottes und Hoffnung auf ein Sein in neuem Wesen: Davon handelt „Lord, have mercy on my life“, das Pfingsten 2017 bekannt wurde – die jüngste Instrumentalversion zur Einstimmung auf den Gottesdienst für Entschlafene. Weiter


Sucht – der Einstieg zum Ausstieg

„Coming clean“ heißt das Programm zur Suchthilfe der Neuapostolischen Kirche Afrika-Süd: „Los kommen“. Den Einstieg zum Ausstieg bieten Video-Vorträge – der Zusammenschnitt zum Weltdrogentag am 26. Juni. Weiter


Rückblende (4): „Die Macht des Schöpfers“

Manchmal bricht erschreckend Neues so mächtig ins Leben ein, dass man ohnmächtig davor steht. Doch es gibt eine Kraft, die weiterhilft – Trost aus der Pfingstpredigt des Stammapostels. Weiter


Rückblende (3): „Das Werkzeug in seiner Hand“

Ob chaotisch oder ordentlich – Baustelle bleibt Baustelle. Und manchmal kommt die Frage auf: Was soll daraus werden? Gut zu wissen, wer der Bauherr ist – der Pfingstbeitrag von Bezirksapostel Michael Deppner (DR Kongo West). Weiter


Archiv